Makronen-Rezept
Bild: Fotolia | #58794881 © Christian Pedant

 

Wir befinden uns mitten im Advent und in allen Häusern laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren. Plätzchen zu backen gehört dabei traditionsgemäß dazu. Daher findet Ihr an dieser Stelle ein paar leckere Plätzchen-Rezepte.

Zweierlei Makronen

Zutaten
100 g Haselnusskerne
100 g Walnusskerne
190 g Kristallzucker
Eiweiß von 4 Eiern (mittelgroß)
etwas Zitronensaft
1 Packung Backoblaten

 

Zubereitung


Haselnüsse und Walnüsse getrennt unter Zuhilfenahme eines Zerkleinerers fein malen. Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen und nach und nach den Kristallzucker einrieseln lassen. Ist die Masse steif und glänzend, wird sie halbiert. In die eine Hälfte die Haselnüsse, in die andere Hälfte die Walnüsse zugeben. Anschließend die Oblaten auf ein Backblech legen und jeweils einen Teelöffel der Nussmasse daraufsetzen. Im vorgewärmten Backofen bei 150 Grad 20 – 25 Minuten backen.

Walnusskugeln

Zutaten
150 g Walnusskerne
1 Eidotter
150 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
1 EL Rum

Für die Glasur:
180 g dunkle Schokolade oder Kuvertüre
60 g Kokosfett oder ersatzweise etwas Milch
1 TL Rum
Ev. gehackte Walnusskerne zum Verzieren

 

Zubereitung


In einem ersten Schritt die Walnüsse mithilfe eines elektrischen Zerkleinerers fein reiben. Dann die Nüsse mit Eidotter, Staubzucker, Vanillezucker und Rum vermischen. Es entsteht eine leicht formbare Masse. Daraus kleine Kugeln formen. Jetzt Kuvertüre, Rum und Kokosfett bzw. Milch im Wasserbad schmelzen. Dann die Kugeln in der flüssigen Schokomasse tränken und zum Trocknen auf ein Gitter legen. Wenn gewünscht, ein kleines Stück Walnuss als Verzierung anbringen. Sobald die Schokolade hart ist, die Kugeln in kleine Papierförmchen setzen und in einer Dose im Kühlschrank aufbewahren.

Der Klassiker - Vanillekipferl

Zutaten
250 g Weizenvollkornmehl
190 g Butter
100 g Mandeln
3 EL Akazienhonig
2 TL Vanillezucker
2 Säckchen Vanillezucker sowie 2 EL Puderzucker zum Wälzen

 

Zubereitung


Zuerst die Mandeln fein malen. Dann aus allen Zutaten rasch einen mürben Teig kneten und diesen im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit zwei Backbleche mit Backpapier belegen und den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Anschließend ein paar Teigstücke abtrennen und daraus dünne Teigrollen mit etwa einem Zentimeter Durchmesser formen. Davon ca. 5 cm lange Stücke abschneiden und Kipferl formen. Jetzt bei 170 Grad rund 10 Minuten backen. Die Vanillekipferl dürfen dabei nicht zu dunkel werden. Sobald sich die Spitzen verfärben, sind die Kipferl fertig. Nun werden sie vorsichtig in der Vanille-Puderzuckermischung gewendet. Sie müssen dabei noch warm sein, damit der Zucker haften kann. Doch Vorsicht, sie zerbrechen leicht. Zuletzt werden sie in eine Dose geschichtet.

Wir wünschen viel Freude beim Backen und Naschen! Bis bald bei uns in der Muesliria in Werne!

Markus Lüdicke und Sandra Kessel GbR
Inhaber: Markus Lüdicke und Sandra Kessel
Moormannplatz 22
59368 Werne
Telefon:02389-7788793
Fax: 02389-7788794
Email: kontakt@muesliria.de